Schlagwort-Archive: Italien

Pause am Gardasee

Jeder, noch so schöne Urlaub geht einmal vorbei. Leider. Auch 2007 ging es uns so.

Wir kamen am Gardasee vorbei und machten einen Tag Pause.


Micha´s Lieblingsauto

Da wir uns nicht vorher erkundigt hatten, wie es mit Campingplätzen aussieht, hatten wir nach längeren Suchen eine Unterkunft gefunden.

Unsere Tochter haute sich erst mal aufs erste Bett, was sie fand und wir machten es uns mit einer Tasse Kaffee auf dem Balkon gemütlich.

Abends sind wir zum Schlendern in der Ort gelaufen und uns kam eine Ente mit ihren Kindern entgegen.

Ein hübscher Ort und wie sich später herausstellte, war ein paar Schritte von unserer Unterkunft ein Campingplatz.

Hübsche schmale Gässchen warteten auf uns, kleine Shops und viele Möglichkeiten um etwas zu essen.

Am Abend am Wasser vorbei zu schlendern ist immer schön, auch hier sind wir wieder auf unsere Kosten gekommen.

Schade dass auch dieser Tag in Limone so schnell vorbei ging, aber irgendwann mussten wir ja wieder in Deutschland ankommen.

FAZIT: Der Gardasee ist eigentlich zu schade um nur mal „Pause“ zu machen. Halt gemacht hatten wir nicht das erste Mal am Gardasee, aber sonst immer auf der anderen Seite

Wir kamen zurück von folgenden Campingplätzen.

Hier  waren wir zuerst https://michaundini.wordpress.com/2009/04/15/campingplatz-flamino-village-in-rom/

Danach hier https://michaundini.wordpress.com/2009/04/15/campingplatz-la-chiocciola-in-der-toskana/

Quelle. Eigenes Bildmaterial und eigene Erlebnisse von 2007

Werbeanzeigen

Delfinarium an der Adria

Bericht vom 16.Mai 2007

ein paar Bilder vom Delfinarium Rimini, aufgenommen Oktober 2002

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

 

weitere Berichte von Italien

https://michaundini.wordpress.com/category/reisen/italien-reisen/

 

FAZIT: ein toller Spaß für große und kleine Kinder.

Venedig 2002- ein Bildbericht von Kathy

Bericht vom 16. Oktober 2006

Hier war auch Sissi

Bild
Bild
Bild

http://de.wikipedia.org/wiki/Venedig

Bild
Bild
Bild

http://www.wien-vienna.at/geschichte.php?ID=317

Bild
Bild
Bild

http://de.wikipedia.org/wiki/Sissi_-_Sc … r_Kaiserin

Bild
Bild

Bildmaterial und Bildbericht von Kathy

Rom – das Kolosseum

Bericht vom 27. August 2007

 


Das Kolosseum

Diese Arena ist das größte und am besten erhaltene Bauwerk dieser Art, welches mir bekannt ist.

Es strömen Menschen über Menschen dort hin, aber diese verlaufen sich schnell.

Das Kolosseum

Seine unmittelbare Umgebung zu weiteren antiken Stätten der Stadt, ergibt von den oberen Stockwerken ein interessantes Bild vom Kolosseum aus.


Blick über das alte Rom

Blick über das alte Rom

Das Kolosseum ist bequem mit der Metro zu erreichen. Es empfielt sich jedoch, nicht erst das Kolosseum zu besuchen, sondern erst das Forum Romanico.

für Behinderte ist das Kolosseum gut geeignet, da es einen Fahrstuhl gibt.

 


das alte Rom

Wie überall in Italien und Griechenland, werden Herrscharen an Busen zu solchen Sehenswürigkeiten gefahren.

Wir haben in Griechenland einen tollen Tip bekommen, zur Mittagszeit antike Stätten zu besuchen. Warm ist es in der Regel im Sommer von früh bis abends. Also ist es egal, wenn man da ist.

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es eine Menge in Rom. Auch Campingplätze. Wir waren mit einem riesigen Zelt auf dem CP Flamino Village https://michaundini.wordpress.com/2009/04/15/campingplatz-flamino-village-in-rom/ Dieser eignet sich sehr gut, da die Verkehrsanbindungen in die Stadt prima sind. Außerdem ist ein Einkaufsladen schräg über die Straße rüber.

weitere Berichte über Italien https://michaundini.wordpress.com/category/reisen/italien-reisen/

 

FAZIT: Wer in Rom ist und Zeit hat, sollte sich auch diese nehmen, um die alten Stätten zu besuchen. Es lohnt sich.

Parco del Delta del Po

Bild

(Schild leider etwas unscharf)

offizielle Webseite: http://www.parcodeltapo.it

liegt in der Region: Emilia Romagna

Bild

ist der größte Nationalpark von Italien

Bild

der Nationalpark ist von der UNESCO anerkannt, als Weltkulturerbe

Bild

interessante Städte: u.a. Ravenna, Comacchio

Achtung zu Ravenna – die Stadt scheint nur aus Einbahnstraßen zu bestehen.

jedenfalls haben da schon einige Autofahrer die Hände über den Kopp zusammengeschlagen

Bild

sehenswert sind die Abtei von Pomposa, die antiken Wasseranlagen und die Schleusen

Bild

Ausflugsdampfer

gegründet wurde der Nationalpark 1988

Bild

die Fläche beträgt über 52.000 ha

Bild

es leben über 370 Arten Wirbeltierarten und über 300 Vogelarten im Nationalpark

Bild

es wird vermutet, dass im Nationalpark über 1.000 Pflanzenarten ihre Heimat haben

Achtung: Bilder wurden gescannt
Quelle: I-Net, eigene Erfahrungen, eigenes Bildmaterial von 2002

Florenz – Stadt der Kunst und Künstler

Bild

für alle Camper unter uns.
In Florenz gibt es einen CP – Michelangelo, mit wunderbaren Blick auf die Stadt.
Dieser CP ist unter http://www.camping.it zu finden

Bild

Parken kann man direkt am Fluss. Achtung – die Parkuhr „füttern“

Bild

hier haben wir auch, wie in Rom lebendige „Staturen“ gesehen. Mal eine goldene Mumie, mal die Freiheitsstatur oder andere…

Bild

aber auch Künstler saßen auf ihren Klappstühlen und zeichneten entweder Passanten ab oder machten Karrikaturen z.B. von Harry Potter, Hermine u.a.

Bild

ein Tip für Florenzbesucher mit eigenem PKW und eigener Navi…
gebt nicht die schnellste Route zu eurem Quartier an, wenn es außerhalb von der Stadt liegt.

Bild

auf dem Marktplatz war so ein Gedränge, dass ich froh war, dass ich meine Tasche nicht mit hatte…

Bild

Bild

Fazit: Vielleicht ist Florenz angenehmer, wenn man nicht in der Hauptsaison fährt.
Im Hochsommer muss ich mir Florenz nicht wieder antun.

Quelle: eigenes Bildmaterial vom Sommer 2007


Ponte Vecchio in Florenz

Bild

als wir im Sommer 2007 in der Toskana und auch in Florenz waren,
sind wir auch zu einer der Touristenanziehungspunkte der Stadt gewandert.
zum Ponte Vecchio – der alten Brücke, der ältesten Brücke über den Fluss Arno.

Bild

doch was ist das besondere an der Brücke, dass Herrscharen von Menschen hier entlangwandern?
Hier reiht sich ein Laden neben dem nächsten.
und bei wikipedia kann man erfahren, dass der Ponte Vecchio als älteste Segmentbogenbrücke der Welt zählt.

Bild

ungefähr in der Mitte der Brücke kann man zu beiden Seiten auf den Fluss und auf Florenz schauen.

Bild
Blick auf Florenz und den Arno

die Brücke mit seinen Läden steht seit 1345 und wurde auch bei Kriegen nicht zerstört, kann man überall lesen.

Bild

heute zählt der Ponte Vecchio zu den häufigsten Fotomotiven der Stadt

FAZIT: die Brücke hab ich laut, voll aber auch spannend erlebt. Jeder Laden, klein wie aus einem Puppenhaus. Manche Läden mussten schon fast wegen Überfüllung schließen, wenn mehr als 2 Passanten anwesend waren.

Quelle:wikipedia, Prospektmaterial und eigenes Bildmaterial vom Sommer 2007