Archiv der Kategorie: Kroatien

Groznjan

Bericht vom 1. Februar 2007, erste Berichte 2004

 

Groznjan – eine fast vergessene Perle in Istrien

Liegt zwischen Buje und Vizinada liegt auf einem ca. 260 Meter hohen Berg.

Bild
Parkplatz

Im 14. Jahrhundert wurde Groznjan von Venezianern ausgebaut, kann man bei wikipedia lesen.

Bild
auf dem Friedhof, vor den Toren des Ortes

Nachdem Groznjan schon fast verfallen war, ertönt heute aus jedem 2. Haus leise oder laute Musik!

Bild

Aber auch Töpfer und Maler, haben Groznjan für sich entdeckt. Mit ihnen sind auch Hunde und Katzen migekommen. Die Tiere streunen durch den Ort und laufen hinter den Besuchen her oder ergeben ein schönes Fotomotiv.

Bild

Wie immer fanden wir Katzen oder sie un. Rote Schönheiten oder flauschige träumende – alles war vertreten.

Bild

 

Das ist unsere Schönheitskönigin gewesen, auch wenn uns sonst die roten Katzen besser gefallen.

Von der Konoba (kroatischer Begriff für Imbiss o.ä.) hat man einen wunderbaren Blick.

Bild

weitere Bilder findet man in unserem Fotoalbum

http://micha-ini.de/4images/categories.php?cat_id=43&sessionid=b8f45530470909ee52c22cf65952219b

Berichte über Kroatien findet man bei unseren Partnern

http://www.schoener-reisen.at/forum/forum.php

 

 

Quelle: eigenes Bildmaterial von 2004

Advertisements

Brijuni Nationalpark 2004

Bericht vom 2.April 2008, erster Bericht 2004

Bild

Der Brijuni Nationalmarkt ist eine Inselgruppe vor den Toren Kroatiens, im adriatischen Meer.

Bild

Zur Inselgruppe gehören über 10 kleine Inseln und die ganze Inselgruppe steht unter Naturschutz

Bild

Hier sind über 650 Pflanzenarten und über 200 Vogelarten zu finden.
Außerdem leben hier Hirsche, Hasen und die Tiere, die als Geschenke auf die Insel kamen.

Bild

Besonders gerne wird die Insel für Hochzeiten genutzt, wie uns unsere Reiseführerin damals sagte.

Bild

Aber wieso kamen früher Tiere als Geschenke auf die Insel?
Früher hatte der damalige Präsident von Jugoslawien Tito diese Insel und emfing hier gerne ausländische Gäste. die auch gerne lebende Geschenke mitbrachten.

Bild

So leben heute in Gehegen Elefanten, Papageien u.v.a. Tiere

Bild

Aber schon vor Tito wurde die Inselgruppe bewohnt, wie man an meinen Bildern sehen kann.

Die erste Besiedlung der Inselgruppe war bereits 3000 vor Chr. und nach Tito´s Tod, wurde die Inselgruppe zum Nationalpark.

mehr zur Geschichte vom Nationalpark könnt ihr bei wikipedia erfahren

Bild

mehr Informationen über den Brijuni Nationalpark

Bild

 

Die Inselgruppe kann man von Pula bzw. von Fanzana aus erreichen.
Alle örtlichen Touristinformationen bieten Fahrten hierher an.

Bild

Bild

weitere Bilder findet man in unserem Fotoalbum

http://micha-ini.de/4images/categories.php?cat_id=43

weitere Berichte über Kroatien findet Ihr bei unseren Partnern

http://www.schoener-reisen.at/forum/forum.php und

http://reiseblog.kroistra.de/

 

 

 

Quelle: wikipedia, eigene Erlebnisse und eiges Bildmaterial von 2004

Dvigrad

Bericht vom 31.März 2008, erste Berichte dazu bereits 2004

 

Dvigrad (Double-Stadt) ist eine verlassene Stadt in Istrien.

Sie liegt im Draga Tal.

Bild

Hierbei ist es sschon interressant,  wenn man über die „Autobahn“ fährt und man sieht von der Brücke Dvigrad
Spätestens hier stellt sich die Frage, aber wie hinkommen.

Bild

Einsam auf einem kleinen Berg und nur über Holperstraßen mit einigen Kurven ist Dvigrad zu erreichen.

Bild

2004  konnte man  nur mit einem geländetaugliches Fahrzeug einen anderen Weg zurück wählen.
Wir mussten mit dem PKW irgendwann umdrehen!

Bild

Bis ins 18. Jahrhundert blieb Dvigrad bewohnt. Aber man kann sich gut vorstellen, wie es damals ausgesehen haben könnte.

Bild

Meine Familie ist 2004 über Stock und Stein geklettert, es war ja nix groß abgesperrt. Ich blieb lieber auf den Wegen, denn ein Klettermaxe war ich noch nie. Ohne Absperrung – das wäre in Deutschland, Italien oder Griechenland nicht möglich.

Bild

Auf dem winzigen Parkplatz standen kaum Auto´s, war es doch auch ziemlich warm.

Hier in Deutschland hätte man so eine geschichtliche Stätte schon irgendwie vermarktet.

 

weitere Bilder aus Kroatien findet man in unserem Fotoalbum.

http://micha-ini.de/4images/categories.php?cat_id=43

 

Für Interressierte gibt es tolle Berichte über Kroatien bei unseren Freunden von Schöner Reisen. Tom und Elma haben hiermit ein tolles Forum aufgebaut. http://www.schoener-reisen.at/forum/forum.php

Einen tollen Koatienblog hat Tina aufgebaut http://reiseblog.kroistra.de/

 

Quelle: eigenes Bildmaterial von 2004

Porec – eine Stadt in Istrien

Porec liegt in Kroatien. Genauer gesagt in Istrien.

Bild

Ein Teil von Porec befindet sich auf einer Halbinsel.

Das Straßenraster ist schon urzeiten so, wie man es heute kennt.
Aber Achtung, das Pflaster in der Altstadt ist ziemlich glatt, wie in anderen Orten in Istrien auch!

Sehenswürdigkeiten:

Sehenswert ist wie so oft,  die ganze Stadt – man muss nur ganz genau hinschauen

-der Stadtplatz Marafor mit den Resten des Tempels für Neptun
-der Palast der Bischöfe von Porec
-das Landtagshaus
-das Heimatmuseum von Porec – im Palast Sincic

Bild

-das romanische Haus aus dem 13. Jh. mit interessanten Holzbalkon,
-das Zweiheiligen Haus aus dem 14./15. Jh.,
-der fünfeckige Turm aus dem 15.Jh.
-der runde Turm aus dem 15.Jh.

näheres kann man in jedem guten Reiseprospekt lesen.

Bild
Sonnenuntergang in Porec

Bild

der hell erleuchtete Hafen

Bild

das hell erleuchtete Rathaus von Porec

 

weitere Bilder von Kroatien findet man in unserem Fotoalbum

http://micha-ini.de/4images/categories.php?cat_id=43

viele schöne Berichte, nicht nur über Kroatien findet man bei unseren Freunden von

http://schoener-reisen.at/forum/forum.php

 

Quelle: eigenes Bildmaterial von 2004