Marstrand

Die Stadt Marstrand erstreckt sich über 2 Inseln.

Über Marstrandsön, wo auch die Festung und die Altstadt zu finden ist und über die Insel Koön.

Heute berichten wir über den Teil von Marstrand, der sich auf der gleichen Insel befindet, wo auch unser Campingplatz zu finden war.

Diese Art der Reihenhäuser haben wir in Schweden nur hier gefunden.

Die Straße war so schräg, dieses kommt leider nicht so ganz zur Geltung.

Bei einem Spaziergang über die Schären kann man tolle Ausblicke erhaschen.

Man findet auch immer wieder ein Plätzchen wo man verweilen kann.

Auf der Insel Koön findet man u.a. Bootsbauer, 2 Pizzerien, 1 Hotel, 1 Hafen und einen Einkaufsladen,

der auch am Sonntag geöffnet ist. Neben dem Geschäft befindet sich auch ein Bankautomat.

Weitere Geschäfte, Restaurants und Hotels u.a. findet man auf der Nachbarinsel.
Beim Beenden der Saison, ist jedoch nicht mehr viel offen.

Schon vom weitem ist die Festung auf der Insel Marstrandsön zu sehen.

FAZIT: Wanderfreudige Touristen finden immer wieder Wege, die man entdecken kann.
Der Ausblick auf die Schären bis hin zum Leuchtturm Pater Noster oder zur Insel Astol bleibt lange im Gedächnis.

Quelle: eigenes Bildmaterial und eigene Erlebnisse vom August 2011

Advertisements

4 Antworten zu “Marstrand

  1. Schniff – muß dringend Urlaub machen

  2. Sieht ja richtig schön und beschaulich dort aus 🙂

    • Hallo Micha,

      nimmst mich mit??? 🙂

      Hallo Worti,

      ja beschaulich und niedelig war Marstrand. Der 2 Teil von Marstrand, Marstrand verteilt sich ja auf 2 Inseln, wird Dir noch besser gefallen.

      ganz liebe Grüße

      Ini

  3. Da bin ich dann mal gespannt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s