Rom – das Kolosseum

Bericht vom 27. August 2007

 


Das Kolosseum

Diese Arena ist das größte und am besten erhaltene Bauwerk dieser Art, welches mir bekannt ist.

Es strömen Menschen über Menschen dort hin, aber diese verlaufen sich schnell.

Das Kolosseum

Seine unmittelbare Umgebung zu weiteren antiken Stätten der Stadt, ergibt von den oberen Stockwerken ein interessantes Bild vom Kolosseum aus.


Blick über das alte Rom

Blick über das alte Rom

Das Kolosseum ist bequem mit der Metro zu erreichen. Es empfielt sich jedoch, nicht erst das Kolosseum zu besuchen, sondern erst das Forum Romanico.

für Behinderte ist das Kolosseum gut geeignet, da es einen Fahrstuhl gibt.

 


das alte Rom

Wie überall in Italien und Griechenland, werden Herrscharen an Busen zu solchen Sehenswürigkeiten gefahren.

Wir haben in Griechenland einen tollen Tip bekommen, zur Mittagszeit antike Stätten zu besuchen. Warm ist es in der Regel im Sommer von früh bis abends. Also ist es egal, wenn man da ist.

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es eine Menge in Rom. Auch Campingplätze. Wir waren mit einem riesigen Zelt auf dem CP Flamino Village https://michaundini.wordpress.com/2009/04/15/campingplatz-flamino-village-in-rom/ Dieser eignet sich sehr gut, da die Verkehrsanbindungen in die Stadt prima sind. Außerdem ist ein Einkaufsladen schräg über die Straße rüber.

weitere Berichte über Italien https://michaundini.wordpress.com/category/reisen/italien-reisen/

 

FAZIT: Wer in Rom ist und Zeit hat, sollte sich auch diese nehmen, um die alten Stätten zu besuchen. Es lohnt sich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s