… und er leuchtet wieder

… der Pegelturm an der Goitzsche

nachdem der Orkan Kyrill 2007 ziemliche Verwüstungen angerichtet hatte, nicht nur in Sachsen Anhalt, leuchtet unser Pegelturm wieder.

wikipedia zu Kyrill

Der Steg zum Pegelturm wurde schon vor einiger Zeit wieder neu hergerichtet
Die alten Stegelemente waren beim Orkan z.T. abgetrieben bzw. waren vollgesogen und lagen auf dem Grund der Goitzsche

Anlässlich von „Goitzsche in Flammen“ am letzten Wochenende (Bericht folgt noch) erstrahlte nicht nur der Himmel, sondern auch der Turm

Leider funktionieren 2 Lichter nicht, aber das fiel vom weitem nicht auf.

Mittlerweile gehört die Goitzsche mit seinen unzähligen Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben zu einem festen Bestandteil unserer Region

FAZIT: Ein Besuch der Goitzsche und der Halbinsel Pouch lohnt sich zu fast jeder Jahreszeit.
Man sollte jedoch auch ein Besuch dieses See´s auch am Abend mit einplanen!

Advertisements

2 Antworten zu “… und er leuchtet wieder

  1. Sieht schön aus!

  2. das ist ja ein MEGA starkes LICHTLEIN..
    Danke fürs zeigen
    LG vom katerchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s