alt und neu in Griechenland

Ruinen treffen auf Bauwerke unseres Jahrhunderts

Bild

die Ruinen bei Rio(n) treffen hier auf die Brücke, die den Peleponnes mit westgriechischen Festland verbindet.

die Brücke ist über 2880 Meter lang
die ist die zweitlängste Schrägseilbrücke der Welt.

Bild

aber wo liegt Rio ( auch Rion genannt)?

alle die die Fähre in Patras verlassen und Richtung Athen unterwegs sind, müssen Rion passieren.
Entweder wenn sie auf der „Autobahn“ über den Peleponnes oder wenn sie über die o.g. Brücke fahren.

Bild

warum ich jetzt Autobahn in Gänsefüsschen gesetzt habe?
ganz einfach. Ein kleines Stück ist die Autobahnj auf dieser Seite ausgebaut, bevor es eine breitere Landstraße wird, wo aber schnell aus 2 Spuren 4 werden, denn langsam fahrende Fahrzeuge fahren möglichst weit rechts – um anderen Fahrzeugen das überholen zu ermöglichen

Bild

Wikipedia zur Brücke

http://de.wikipedia.org/wiki/Rio-Andirrio-Br%C3%BCcke

wikipedia zu Rion

http://de.wikipedia.org/wiki/Rio_(Achaia)

Bild

und nun noch ein paar Bilder, wo wir über die Brücke gefahren sind.
die Fahrt ging vom Festland zum Peleponnes.
Auf dem letzten Bild könnt ihr auch erkennen, wo es nach Rio abgeht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Quelle eigenes Bildmaterial und I-net

Advertisements

5 Antworten zu “alt und neu in Griechenland

  1. Erinnerungen an meine eigene Überfahrt vor ein paar Wochen werden wieder wach. Super Bilder!
    Viel Spaß noch
    LG Tanja

  2. hallo Tanja,

    danke für deinen Besuch hier!
    die Brücke ist aber auch wahnsinnig – finden wir!

  3. Tolle Aufnahmen, vor allem interessante Perspektiven.

    LG Tina

  4. Geile Bilder! Die Brücken sind sehr schön. Ich mag Griechenland. Danke für den Beitrag.

  5. Kleine Sightseeing Tour …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s