Elend im Harz

Bild

-liegt in Sachsen Anhalt
-liegt im Harz, Nähe Schierke
-gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Brocken Hochharz

Bild
im Elendstal

ein ungewöhnlicher Name denkt sich jetzt jeder…
aber der Name führt nicht darauf zurück, dass es zu irgendwelchen Zeiten sich schlechter lebte als anderswo
es kommt aus der Zeit, wo Pilger nach Rom wanderten und hier Halt machten
es kann auch bedeuten Fremde oder Ausland

Bild
im Elendstal

die Geschichte beginnt erst im 16. Jh. wo hier eine Sägemühle entstand.
1780 wurde eine Eisenhütte an deren Stelle erbaut
1863 wurde die Eisenhütte stillgelegt

Bild
interessanter Stein mit Schilderhaltfunktion

danach war die Erwerbsquelle in Elend die Forst
nach dem 1. Weltkrieg kam der erste Tourismus hinzu
ab 1899 ist Elend an die Harzquerbahn angeschlossen

Bild

1777 weilte Goethe in Elend

in Elend findet man die, auf meinen Bildern gezeigte, kleinste Holzkirche Deutschlands
diese ist gerade 60qm groß und bietet nicht einmal 100 Menschen Sitzplätze

Bild
Blick in den Ort

Öffnungszeiten der Kirche

Mai – Oktober
Die 16.30-17.30 Uhr
Frei 16.00- 17.00 Uhr

Bild

das was ich an Häusern von Elend gesehen habe, waren diese nicht harztypisch gebaut, wie z.B. Wernigerode oder Schierke

Durch Elend fließt die kalte Bode, welche mit der Talsperre Mandelholz verbunden ist.

Die Gaststätte Mandelholz an der Straße nach Königshütte, kurz vor der Talsperre ist etwas teuer, aber schön zu sitzen. Hierzu empfehle ich nach rechts in den Anbau zu gehen. Von dort hat man einen wunderbaren Blick nach draußen
ein Parkplatz ist gegenüber
Bushaltestelle vor der Gaststätte, wird aber nicht jeden Tag bedient

Bild
Blick in die Gaststätte Mandelholz

Fazit: ein kleines beschauliches Örtchen.

Quelle: wikipedia, eigene Erlebnisse und Bildmaterialen vom Juli 2008

Advertisements

6 Antworten zu “Elend im Harz

  1. Schade, dass du keine Fotos vom Kircheninneren gemacht hast. Würde mich ja interessieren, wie die Holzkirche von innen gemacht ist.

    Manchmal kann man sich nur wundern, was für Namen so manche Dörfer/Städte haben 😉

  2. hallo Wortman,

    leider war die Kirche nicht offen, sonst bin ich gern in Kirchen – denn irgendwie sehen sie immer wieder anders aus.
    aber ich denke, wir waren nicht das letzte Mal im Harz.

    stimmt… bei uns in der näheren Umgebung gibt es einen Ort Hundeluft 😉

  3. Manchmal fragt man sich wirklich, wie man bei der Gründung auf solche seltsamen Ortsnamen kam…

    Kenn ich mit den Kirchen. Hast eine sehr interessante gefunden, ist sie garantiert abgeschlossen 🙂

  4. Und nicht weit von Elend liegt der Ort Sorge.

  5. Tolle bilder mit sehr viel liebe zum detei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s